Reptilien

Im Areal Rauschengut der Stadt Schaffhausen wurden für Eidechsen, Wildbienen und andere Kleintiere neue Versteckmöglichkeiten gebaut: Gemeinsam mit Patrick Enderli (Leiter Grünanlagen West) und seinen Mitarbeitern erstellten zwei BBZ-Klassen im Herbst 2020 insgesamt acht Kleinstrukturen aus Sand, Steinen und Ästen. Der stark besonnte Standort eignet sich ideal für Insekten- und Reptilienquartiere und liegt zudem in der Nähe des von Eidechsen besiedelten SBB-Bahntrassees. So stehen die Chancen gut, dass die neuen Strukturen bald besiedelt werden.